Physio-Stodl: Therapie und Prävention


Krankengymnastik am Gerät
Mit Rezept möglich. Eine aktive Trainingstherapie unter Anleitung eines Therapeuten. Es wird ein individueller Trainingsplan erstellt. Das Training findet an medizinischen Geräten statt.

D1-Verordnung
Die sogenannte „kleine Reha“ umfasst eine Auswahl von zwei Haupttherapien sowie einer ergänzenden Maßnahme aus unserem Repertoire, genau abgestimmt auf Ihr Beschwerdebild.

Lymphdrainage (auch mit Kompression)
Sie dient dazu, Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe - ganz gleich welcher
Ursache - zu entstauen. Sie wird bei der Nachbehandlung von Tumorerkrankungen jeglicher Art, nach Operationen sowie bei der Therapie von Lip- und Lymphödemen eingesetzt.

Massage/Bindegewebsmassage
Die klassische Massage ist wohl eine der besten Techniken zur Behandlung verspannter Muskulatur. Sie regt den Muskelstoffwechselan, löst verklebtes Gewebe und entspannt das Nervensystem.

Triggerpunkt-Massage
Kleine Verhärtungen in Muskelsträngen können schmerzhafte Ausstrahlungen in bestimmte Bereiche verursachen - so ist der Ort des Schmerzes oft nicht der Ort der Ursache. Die Therapie dieser Punkte ist für den Patieten etwas schmerzhaft, wird aber oft als “Wohlweh” bezeichnet.